German edition: Northland’s beste Pinkelpausen

Die Strecke von Auckland hoch nach Paihia und Waitangi ist lang, und so hielten wir oft an, um die Sehenswürdigkeiten anzusehen, die unser Reiseführer auf unserer Route vorschlug.

Die Hundertwasser Toiletten in Kawakawa

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Northland beinhalteten anhand meines Reiseführers etwas, das ich zweimal lesen musste, um es zu glauben: die Hundertwasser Toiletten in Kawakawa. Wie bitte? Öffentliche Toiletten als Touristenattraktion? Ich meine, ein Stararchitekt, der grossartige Strukturen und wunderschöne Häuser erdachte, baute auch… Klos? Ich hatte aufgrund der fehlenden Bilder in meinem Buch keine Ahnung was ich da erwarten sollte, und so hielten wir aus Neugier in Kawakawa an. Hier ist was wir vorfanden:

Hundertwasser Toilets, Northland, New Zealand

Hundertwasser Toilets, Kawakawa, Northland, New Zealand

Im Nachhinein muss ich sagen es war wohl die amüsanteste, bunteste und stylischste Pinkelpause die ich je hatte. Die Hundertwasser Toiletten sind das einzige Bauwerk des Künstlers in der südlichen Hemisphäre und haben sogar ihren Platz auf der Liste der 101 Kiwi must-sees, herausgegeben vom neuseeländischen Automobilclub AA.

Die Whangarei Falls

Ein gleichermassen malerisches und wasserreiches Erlebnis gibt es bei den Whangarei Falls ganz in der Nähe. Diese befinden sich nur 5 km ausserhalb von Whangarei’s Stadtzentrum und sehr leicht zugänglich. Vom Parkplatz aus geht man gemütlich den Pfad entlang durch den Wald bis zum Fuss des Wasserfalls. Alles erinnert wie an den Schauplatz eines Filmes, so schön und friedlich ist es dort unten.

Whangarei falls, Northland

Whangarei falls, Northland

Es gibt zwar viele Wasserfälle sowohl auf der Süd- als auch auf der Nordinsel, aber die Whangarei Falls sind meine absoluten Favoriten. Allerdings gibt es dort beim Parkplatz keine Toiletten, also wenn das konstante Rauschen des Wassers einem das Gefühl gibt, man “müsste mal wohin”, dann weiss man ja bereits, wo man am besten austreten kann!

Puketi Forest und Waipoua Forest

Und zu guter letzt, wenn man beim Road Trip durch Northland sich ein bisschen die Beine vertreten will, sollte man im Puketi Forest oder Waipoua Forest halten. Dort gibt es zahlreiche Wanderwege verschiedener Schwierigkeitsgrade und Dauer, die durch gigantische Kaurifichtenwälder führen.

Kauri trees in Northland

Puketi Forest – da braucht man schon mal mehr Leute um einen Baum zu umarmen!

Was sind deine besten Tips für Rastpausen auf Road Trips durch Northland?

Christina Hegele

About the author: Christina Hegele runs Sandal Road, a blog on her favourite destinations. It just so happened that 95% turned out to be about New Zealand. Follow Christina and her blog on Twitter, like her blog on Facebook, and subscribe to her Youtube channel. Alternatively, subscribe to her email newsletter at the top right of this blog.

More Posts - Twitter - Facebook

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

 

%d bloggers like this: